• Radikal regional. Radikal saisonal. Radikal sozial.

    Regionales Gemüse aus enkeltauglichem Anbau zum solidarischen Preis

    Das Gemüse Syndikat ist die SoLawi des Karolinengartens und des Auenhofs und ihrer Berliner und Brandenburger Abnehmer*innen. Uns verbinden die Liebe zum Gemüse und unsere gemeinsamen Werte. Zusammen verwirklichen wir eine faire Vermarktung für euch, für uns und für unsere Partnerprojekte. Für eine enkeltaugliche Landwirtschaft.

    So funktioniert's

    FAQs

    Unsere Mitglieder holen jede Woche (im Winter alle 2 Wochen) ihren Anteil erntefrisches Gemüse in ihrem Depot ab. Dafür haben sie in der Bieterunde ihren eigenen Monatsbeitrag festgelegt.

    Komm zu unserem Infoabend am Montag, den 04. März 2024

    Noch Fragen?
    • Dauer: 1 Stunde
    • Ort: online
    • Datum: Montag, den 04.03.2024
    • Uhrzeit: 17:30 Uhr

      Du kannst nicht? Melde dich trotzdem an, und du bekommst hinterher automatisch einen Link zur Aufzeichnung per Mail.

      Wöchentliche* Lieferungen an 7 Depots in Berlin

      Unsere Depots

      Wir liefern jede Woche (* im Winter zweiwöchig) frisches Gemüse an unsere Berliner Depots. Zusätzlich könnt ihr euer Gemüse auch taufrisch am Auenhof in Parey / Havelaue abholen.

      • PA58, Wedding

        Prinzenallee 58, 13359 Berlin

        Im selbstverwalteten Wohnprojekt PA58 wohnen die Genossenschaftler in großen WGs und das Erdgeschoss ist in allen Höfen an soziale Projekte und kleine Gewerbetreibende vermietet.

      • Baumhaus, Wedding (pausiert 24/25)

        Gerichtstr. 23, 13347 Berlin

        Das Depot Baumhaus pausiert für ein Jahr. Anfang 2025 könnt ihr euch wieder für’s Baumhaus anmelden.

        Das Baumhaus ist ein multifunktionaler urbaner Ort, genutzt von einer breiten und wachsenden interdisziplinären Community, die sich für eine bessere Welt engagiert.

      • Café MadaMe, Kreuzberg

        Mehringplatz 10, 10969 Berlin

        “Die Nachbarn und die Welt zu Gast am Mehringplatz”. Das Café MadaMe bietet einen wechselnden Mittagstisch sowie leckere, vom Konditor gebackene Torten und Kuchen. Außerdem gibt es ein Klavier, regelmäßige Kulturveranstaltungen, das Format Mieter kochen für Mieter, sowie verschiedene Zeitschriften und natürlich immer den neuesten Klatsch und Tratsch vom Mehringplatz.

      • Schillerkiez, Neukölln

        Schillerpromenade 16, 12049 Berlin

        Das Depot befindet sich ein einem privaten Keller.

      • Trial & Error, Neukölln

        Braunschweiger Str. 80, 12055 Berlin

        Das Kulturlabor Trial & Error e.V. ist eine Gemeinschaft von Denkern und Machern mit unterschiedlichem kulturellen, sozialen und wirtschaftlichen Hintergrund, die sich getroffen haben, um auf solidarische, belastbare, nichtkommerzielle, selbstgemachte und nachhaltige Weise Alternativen zu kapitalistischen Strukturen zu erforschen und zu schaffen.

      • Burge17, Tempelhof

        Burgemeisterstr. 17, 12103 Berlin

        Burge17: Wir sind eine Gruppe, die ein Hausprojekt mit dem Mietshäuser Syndikat realisiert hat. Uns verbindet der gemeinsame Wunsch, selbstverwaltet und gemeinschaftlich zu leben – jenseits von kleinfamiliären Strukturen und sozialer Vereinzelung. Das Haus, das wir gekauft haben, liegt in Berlin-Tempelhof knapp außerhalb des Rings und hat gut 1300m² Wohnfläche. Es bietet Wohnraum für ingesamt 40 Menschen.

      • Haus der Nachbarschafft, Wilmersdorf

        Str. am Schoelerpark 37, 10715 Berlin

        Der Haus der Nachbarschafft ist ein Begegnungsort mitten im Volkspark Wilmersdorf. Hier könnt ihr euch treffen und austauschen, etwas Neues lernen, anderen etwas beibringen, kreativ sein, euch bewegen und wenn ihr möchtet, für den Kiez engagieren. Egal, ob ihr neu in Berlin seid oder schon lange hier lebt.

      • Auenhof, Parey (HVL)

        Pareyer Dorfstraße 4, 14715 Havelaue OT Parey

        Der Auenhof liegt im wunderschönen kleinen Örtchen Parey / Havelaue im Havelland. Das Depot ist frei zugänglich. Es gibt zwei Abholgemeinschaften nach Strodehne (HVL) und Roddahn (OPR).

      Stimmen aus dem Syndikat

      Das sagen die Gemüsler*innen

      Tolle Produkte unserer Partnerprojekte mitgeliefert bekommen

      Brot, Öl und Obst

      Brot, Olivenöl und Obst von unseren Partnerinnen Die Backstube, La Jimena und der Obstmuckelei kannst du optional mitbestellen, wenn du möchtest. Auch hier gibt es solidarische Preise.

      • Die Backstube

        Die Backstube wurde 1981 gegründet und arbeitet seitdem als Kollektiv. Die Verantwortung für den Betrieb liegt in den Händen der Menschen, die hier backen, ausliefern und verkaufen. Es bedeutet selbstbestimmtes und selbstorganisiertes Arbeiten.

        So funktioniert's: Wenn du dich dafür entscheidest, Brot zu bestellen, kommt es dann jeweils wöchentlich zu jeder Lieferung mit in dein Depot. Um die Organisation kümmert sich unsere Brot AG. Sie informiert dich rechtzeitig, wenn eine neue Bestellrunde beginnt.

        Zur Website
      • La Jimena

        Am Fuße des Mulhacén, dem höchsten Berg auf dem spanischen Festland liegt der Hof „La Jimena“ mit seinen insgesamt 850 Olivenbäumen auf etwa 660 m über dem Meeresspiegel. Hier gedeihen umgeben vom beeindruckendem Panorama der Berggipfel der südwestlichen Sierra Nevada auf insgesamt sechs Hektar Hof an steilen Terrassenhängen, die bis zu 700 Jahre alten Bäume, darunter etwa 500 neu gepflanzte junge Olivenbäume.

        So funktioniert's: Ölivenöl und andere Produkte von La Jimena gibt es einmal im Jahr. Meistens finden die Bestellungen Ende des Jahres statt und wir liefern alles Anfang des neuen Jahres in die Depots.

        Zur Website
      • Die Obstmuckelei

        Auf 6 ha Bio-zertifizierter Obstwiese bewirtschaftet Konstantin mehr als 500 Obstbäume und 1,5 km Hecken. Genutzt wird die Fläche von einer Bio-Imkerei, für den Bio-Obstbau sowie für Veranstaltungen & Aktionen. 2020 wurde die Wiese gemeinsam mit der Kulturland-Genossenschaft und vielen Unterstützer:innen erworben. 

        So funktioniert's: Das Obst und die Säfte könnt ihr im solidarischen Verfahren im Sommer bestellen. Anschließend erhaltet ihr im Spätsommer und Herbst ca. alle 2-3 Wochen eine größere Menge zusammen mit eurem Gemüse. 

        Zur Website

      Reserviere deinen Platz für unsere Bieterunde am 23. März 2024

      Jetzt mitmachen

      1. Kontaktformular ausfüllen
      2. Alle wichtigen Infos per Mail erhalten
      3. An unserer online Bieterunde teilnehmen und deinen eigenen Preis bestimmen
      4. Ein Jahr lang wöchentlich Gemüse in deinem Depot abholen
      5. Jeden Tag leckeres regionales und saisonales Gemüse von uns essen!

        PA58, WeddingBaumhaus, Wedding (pausiert 24/25)Café MadaMe, KreuzbergSchillerkiez, NeuköllnTrial&Error, NeuköllnBurge17, TempelhofHaus der Nachbarschafft, WilmersdorfAuenhof, Parey (HVL)